Detektiv werden – Ausbildung zum Privatdetektiv

Detektiv werden – Ausbildung zum Privatdetektiv
Detektiv werden – Ausbildung zum Privatdetektiv

Um in Deutschland ein Detektiv werden zu können, benötigt man keinerlei Ausbildung. Die Berufsbezeichnung Detektiv ist in Deutschland nicht geschützt, so das jedermann sich so bezeichnen darf. Es gibt zwar eine Berufsordnung, jedoch ist der Beruf nach wie vor nicht staatlich anerkannt. Daran ändert auch ein IHK Fachzertifikat nicht viel. In Deutschland reicht es nach wie vor aus ein Gewerbe als Detektiv oder Detektei anzumelden, damit man diesen Beruf ausüben darf.

Privat-Detektiv werden

Es gibt zwar Möglichkeiten eine Ausbildung zum Detektiv zu machen, allerdings ist diese relativ teuer. Die Kosten für einen Lehrgang betragen zwischen 3.000-4.000,- EUR. Die Ausbildung wird meines Wissens nicht gefördert und hat KEINEN staatlich anerkannten Abschluss im Sinne des Berufsausbildungsgesetzes (BBiG).

Während der Ausbildung zum Privatdetektiv erhält man auch keine Ausbildungsvergütung. Zusätzlich muß man die Kosten der Privatdetektivausbildung selber tragen. In der Regel muß man alle Kosten wie Lehrgangsgebühren, Fachliteratur, Arbeitsmittel und teilweise auch die Prüfungsgebühren selber bezahlen. Das gleiche gilt für Weiterbildungslehrgänge per Fernstudium und Weiterbildungsseminare. Allerdings ist auch kein Lehrgang erforderlich. Sie können sich das Fachwissen selber aneignen und sich zur Prüfung direkt bei Ihrer IHK anmelden.

Also kurz gesagt: “Um Detektiv werden zu können, müssen Sie keine Ausbildung machen sondern nur bei Ihrem zuständigen Gewerbeaufsichtsamt eine Gewerbe als Detektiv oder Detektei anmelden. Und schon sind Sie ein Privatermittler!!!”

Aber ob Sie dann auch damit Geld verdienen steht auf einem anderen Blatt. Ohne irgendeine Ausbildung, Erfahrungen und Beziehungen wird der zukünftige Erfolg wahrscheinlich ausbleiben.

Detektivausbildung machen oder nicht?

Auch wenn eine Ausbildung nicht erforderlich ist, sollte man sich auf jedenfall über die Rechte und Pflichten eines Ermittlers informieren. Da man in diesem Beruf häufig am Rande der Legalität operiert, ist es sinnvoll die Grenzen zu kennen, die man nicht überschreiten darf.

Weiterführende Links

Bundesagentur für Arbeit
ZAD Intensivkurs Privatdetektiv

Foto von paurian auf Flickr

Ein Gedanke zu „Detektiv werden – Ausbildung zum Privatdetektiv“

  1. Ich hab mich schon immer für den Beruf eines Privat Detektiv interessiert nicht zu letzt da ich öfter beruflich mit ihnen zu tun habe und denke daher ernsthaft über eine Umschulung nach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.